Oktoberfest Bayerngaudi

Bayrische Brotzeit - am Tisch eingesetzt

Holzständer mit frisch gebackenen Laugenbrezeln

  • dazu: hausgemachter Kartoffelkaas, Obazda und süßer Senf

 

auf kalten Platten

  • Fleischpflanzer, Bauernseufzer (geräucherte Landjäger), Radiesel
  • hausgemachter Sulz (Sülze), Weißlacker (halbfester Schnittkäse)

O'Zapft Is! - Das Bayernspektakel

bayerischer Krustenschinken

  • im Ganzen am Büffet eingesetzt und frisch vor Ort tranchiert
  • besonders zart und mager – mit knuspriger Schwarte
  • dazu: braune Dunkelbiersoße

 

gefültes Wies’n-Hendl

  • bestes Hähnchenbrustfilet mit einer leckeren Füllung aus Blattspinat und Tiroler Bergkäse

 

bayerischer Leberkäs‘

  • ebenfalls erst frisch am Büffet aufgeschnitten

 

gegrillte, knusprige Minihaxen

  • die kleine feine Haxe ohne Fett, Speck und Schwarte
  • supersaftig und herrlich zart

 

gebratene Erdäpfel

  • wie bei Mutter – frisch und aus der Pfanne mit Zwiebeln und Schinkenstücken
  • geschmortes Sauerkraut – nicht zu sauer – auch im Sommer ein Genuß
  • Gurken-, Wachsbrechbohnen – & Rote Beetesalat
  • Weiß- und Rotkohlsalat

Dessert am Büffet

  • bayerisch‘ Crème mit frischen Früchten
  • warme Reiberdatschi (Kartoffelreibekuchen) mit Pawidl
  • hausgemachter Apfelstrudel mit Rosinen und Mandeln – dazu: Vanilleeis
Zurück zur Übersicht